Datenschutzerklärung

Brunnen Verlag GmbH
Gottlieb-Daimler Straße 22
35398 Gießen
Geschäftsführer: Stefan Kemmer

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten;
René Rautenberg GmbH
Hauptstrasse 28
15806 Zossen
www.er-secure.de
E-Mailadresse: datenschutzbeauftragter@brunnen-verlag.de

Gemäß EU Datenschutz Grundverordnung machen wir Sie hiermit über Ihre Rechte aufmerksam: Sie haben folgende Rechte ...

Artikel 15: Auskunftsrecht der betroffenen Person
(1) Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen Brunnen Verlag GmbH, Gottlieb Daimler Strasse 22 35398 Gießen, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

a) die Verarbeitungszwecke;

b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

d) falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

g) wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

h) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

(2) Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, über die geeigne-ten Garantien gemäß Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

(3) Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person beantragt, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellt die betroffene Person den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektroni-schen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sie nichts anderes angibt.

(4) Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 1b darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.
Artikel 16: Recht auf Berichtigung
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen, Brunnen Verlag GmbH, Gottlieb Daimler Strasse 22 35398 Gießen, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Artikel 17: Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
(1) Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen Brunnen Verlag GmbH, Gottlieb Daimler Strasse 22 35398 Gießen, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

b) Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

c) Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

d) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

e) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

f) Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben.

(2) Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

(3) Die Absätze 1 und 2 gelten nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
a) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

b) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

c) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesund-heit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3;

d) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

e) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Artikel 18: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
(1) Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen Brunnen Ver-lag GmbH, Gottlieb Daimler Strasse 22 35398 Gießen, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

a) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

c) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder

d) die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Grün-de des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

(2) Wurde die Verarbeitung gemäß Absatz 1 eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten — von ihrer Speicherung abgesehen — nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

(3) Eine betroffene Person, die eine Einschränkung der Verarbeitung gemäß Absatz 1 erwirkt hat, wird von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Artikel 19: Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung
Der Verantwortliche Brunnen Verlag GmbH, Gottlieb Daimler Strasse 22 35398 Gie-ßen, teilt allen Empfängern, denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 16, Artikel 17 Absatz 1 und Artikel 18 mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Der Verantwortliche unterrichtet die betroffene Person über diese Empfänger, wenn die betroffene Person dies verlangt.
Artikel 20: Recht auf Datenübertragbarkeit
(1) Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen, Brunnen Verlag GmbH, Gottlieb Daimler Strasse 22 35398 Gießen, bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und

b) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

(2) Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

(3) Die Ausübung des Rechts nach Absatz 1 des vorliegenden Artikels lässt Artikel 17 unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

(4) Das Recht gemäß Absatz 2 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Artikel 21: Widerspruchsrecht
(1) Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personen-bezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche, Brunnen Verlag GmbH, Gottlieb Daimler Strasse 22, 35398 Gießen, verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

(2) Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

(3) Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

(4) Die betroffene Person muss spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit ihr ausdrücklich auf das in den Absätzen 1 und 2 genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.

(5) Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft kann die betroffene Person ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

(6) Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Sie haben jederzeit das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde. Wenn Sie von Ihrem Beschwerderecht Gebrauch machen möchten können Sie dieses bei folgender Behörde:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden

Telefon: 06 11/140 80
Telefax: 06 11/14 08-900
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
Homepage: http://www.datenschutz.hessen.de

Folgende Datenverarbeitungsprozesse sind in unserem Unternehmen vorhanden:
Arbeitszeugnisse, Abmahnungen, Arbeitsverträge, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, Ausbildungsprogramm, Finanzbuchhaltung, Mahnungen, Betriebsdatenerfassung, Bewerbungen, Gehaltspfändung, Geschäftswagenvertrag, Intranet, Lohn und Gehaltsabrechnung, Personalmeldungen, Auslagen Rechnungen MA, Bonitätsprüfung, Elektronischer Zahlungsverkehr, Inkasso, Provisionsabrechnung Handelsvertreter, Reisekostenabrechnung, Vertragsmanagement, Unfallmeldungen BG, Kontaktdaten Geschäftspartner, Newsletterversand, Reklamationen, Rechnungen, Umsatzstatistiken, Vertrieb Geschäftskunden, Vertrieb Privatkunden, Webshop, Schlüsselverwaltung, Zollabwicklung

Hinweis: Sie können der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung Ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit durch Mitteilung an die

Brunnen Verlag GmbH
Gottlieb-Daimler-Straße 22
D-35398 Gießen
Tel. +49 (0)641 / 60 59 0

oder durch eine E-mail an info@brunnen-verlag.de widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen.

Nach Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs werden wir die hiervon betroffenen Daten nicht mehr zu Marketingzwecken nutzen und verarbeiten bzw. die weitere Zusendung von Werbemitteln unverzüglich einstellen und / oder Ihre Daten nicht für Marketingzwecke weitergeben.


Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten
1. Logfiles
Durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser werden beim Aufrufen unserer Webseite https://brunnen-verlag.e-bookshelf.de/ automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden vorübergehend in einem sogenannten Logfile gespeichert. Dabei werden automatisch folgende Informationen erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
• IP-Adresse des anfragenden Rechners,
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres
• Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die vorübergehend gespeicherten Daten werden durch uns zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite und komfortableren Nutzung unserer Webseite, sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität oder rein administrativen Zwecken verarbeitet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den genannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden die Daten ausdrücklich nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

2. Cookies, Analysedienste, soziale Netzwerke
Beim Aufrufen unserer Webseite setzen wir Cookies sowie Analysedienste ein. Darüber hinaus nutzen wir soziale Netzwerke.

a) Cookies
Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein, also Dateien, die Ihr Browser ohne Ihr Zutun erstellt und die auf dem jeweils genutzten Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite aufrufen. Diese als Cookies bezeichneten Dateien richten auf dem von Ihnen genutzten Gerät keinen Schaden an. Sie können auch keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware enthalten. Zwar werden in dem Cookie Daten abgelegt, die insoweit spezifisch sind, als dass sie sich aus dem von Ihnen genutzten Gerät ergeben, aber wir können dadurch keine Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen.

Die Verwendung der Cookies dient verschiedenen Zwecken. So möchten wir die Nutzung unserer Webseite einfacher gestalten, da über so genannte Session Cookies erkannt wird, welche Seiten unserer Webseite Sie bereits aufgerufen haben. Die Session Cookies werden unmittelbar nach Beendigung des Seitenaufrufs gelöscht.

Um die Nutzung der Webseite angenehmer zu gestalten, verwenden wir temporäre Cookies, die für einen vorher definierten Zeitraum auf dem von Ihnen genutzten Gerät gespeichert werden. Bei einem erneuten Aufrufen der Webseite innerhalb dieser Zeitspanne, erkennt das System, welche Seiten Sie bereits aufgerufen haben, welche Eingaben und Einstellungen Sie bereits vorgenommen haben, ohne dass Sie diese noch einmal eingeben müssen.

Die Cookies ermöglichen uns zudem eine anonymisierte statistische Auswertung des Nutzerverhaltens, um unser Angebot und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. In jedem Fall werden die Cookies nach einer eindeutig bestimmten Zeit wieder gelöscht. Die Erforderlichkeit und Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Bei den meisten Browsern werden bei den Grundeinstellungen Cookies automatisch akzeptiert. Sie können die Einstellungen Ihres Browser so konfigurieren, dass auf Ihrem Computer keine Cookies angelegt werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie gespeichert wird. Sie können in den Browsereinstellung auch die vollständige Deaktivierung von Cookies bewirken, dies kann jedoch zur Folge haben, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

b) Analyse-Dienste
Die von uns eingesetzten Analyse Dienste – wie nachfolgend erläutert – erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. F DSGVO. Mit den zum Einsatz kommenden Analyse Diensten wollen wir die benutzerfreundliche und am Bedarf des Nutzers orientierte Gestaltung fortlaufend verbessern und sicherstellen. Auch die Analyse Dienste dienen der statistischen Erfassung beim Aufruf unserer Webseite. Dieser Zweck ist als berechtigt im Sinne des zugrundeliegenden Arts 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO anzuerkennen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien können Sie den einzelnen Analyse Diensten entnehmen.

aa) Google Analytics
Zur laufenden Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und der bedarfsgerechten Gestaltung
unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc . (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View,
CA 94043, USA; im Weiteren: „Google“
Dabei werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 3a) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Nutzerdaten in Bezug auf unsere Webseite setzen sich aus folgenden zusammen: Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und gespeichert. Die Daten ermöglichen eine Auswertung der Webseite und entsprechende Reports zu den Webseitenaktivitäten sowie die Leistung von damit zusammenhängenden Dienstleistungen zu Marktforschungszwecken und einer am Bedarf des Nutzers orientierten Gestaltung unserer Seite. Die Daten können auch an Dritte übertragen werden, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Dritte diese im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung nutzen.

Keinesfalls sind hierdurch Rückschlüsse auf Ihre Person möglich. Es findet keine Verbindung von Ihrer IP-Adresse mit anderen Daten statt. Eine Zuordnung ist durch die Anonymisierung der IP-Adressen unmöglich (IP-Masking).
Wie bereits erläutert, können Sie die Installation auch dieser Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern, wobei damit die vollumfängliche Funktionsfähigkeit der Webseite nicht mehr garantiert werden kann.
Sie können die Speicherung und Verarbeitung der vom Cookie erzeugten und aus Ihrer Nutzung der Webseite entstandenen Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) durch Google verhindern, in dem Sie folgenden Browser Add-on herunterladen: (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de)

Über den Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics können Sie sich ergänzend direkt bei Google informieren:
(https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

bb) Google Adwords Conversion Tracking
Für die weitere statistische Erfassung unserer Webseite und um die Webseite stetig zu verbessern, werten wir die Nutzung der Seite mittels „Google Conversion Tracking“ aus.
Sollten Sie über eine Google Adwords Anzeige auf unsere Webseite gelangt sein, setzt Google Adwords einen Cookie (siehe Ziffer 3a) auf Ihren Rechner. Diese Cookies werden nach 30 Tagen ungültig und führen nicht zu einer persönlichen Identifizierung. Lediglich wenn die Seite innerhalb von 30 Tagen erneut aufgerufen wird, wird vom System erkannt, dass der Nutzer über die Adwords Anzeige auf die Webseite gelangt war.
Jeder Adwords-Kunde erhält einen spezifischen Cookie (Conversion-Cookie) und Sie können somit nicht über die Webseiten nachverfolgt werden. Die hierüber eingeholten Daten dienen dazu Statistiken zu erstellen („Conversion-Statistics“), aus denen die Adwords Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die über eine Adwords Anzeige die Webseite besucht haben und welche Seiten aufgerufen wurden („Conversion Tracking“).
Wie bereits unter Ziffer 3a erläutert, können Sie durch die entsprechenden Maßnahmen, dass setzen der Cookies ablehnen und nehmen dann nicht am Tracking-Verfahren teil. Dies erfolgt durch die entsprechenden Browsereinstellungen durch die Cookies generell deaktiviert werden oder Sie können die Conversions Trackings nur in Bezug auf Google Adwords auch deaktivieren, indem Sie Cookies von der Domain„ www.googleadservices.com blockieren.

Eine zusätzliche Information zum Conversion Tracking finden Sie bei Google unter:
(https://services.google.com/sitestats/de.html).

3. Nutzung von Social Media Diensten
Sie können auf unserer Webseite über so genannten Social Plug-ins unsere Seiten bei den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram aufrufen. Hierdurch erweitern wir unser digitales Angebot für einen breiteren Nutzerkreis und erhöhen den Bekanntheitsgrad des Unternehmens für die angebotenen Dienste. Der erweiterte Nutzen für die Besucher unserer Webseite wie auch der werbliche Zwecke ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO zu betrachten und die Plug-ins sind gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

Die Verantwortung für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften auf den sozialen Netzwerken obliegt dem jeweiligen Anbieter. Die Plug-ins werden aus datenschutzrechtlichen Gründen im Rahmen der „Zwei-Klick-Methode“ eingesetzt.

a) Facebook
Wir verwenden auf unserer Webseite Plug-ins von Facebook, um Ihnen einen einfachen Zugang zu unserer Facebook Seite zu ermöglichen und die weiteren Funktionen für eine persönlichere Kommunikation zu nutzen. Dabei verwenden wir auch den „LIKE“ oder „TEILEN“ -Button. Dies ist ein Angebot von Facebook.
Die Social-Plug-ins werden in Webseiten so integriert, dass bei deren Aufruf Daten der Webseitenbesucher an Facebook direkt vom Browser der Nutzer übertragen und von diesem in die Webseite eingebunden werden. Damit erhält Facebook Informationen darüber, dass Ihr Browser die jeweilige Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Informationen so zum Beispiel Ihre IP-Adresse wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.
Sollten Sie während des Besuchs unserer Webseite bei Facebook eingeloggt sein, kann Facebook den Aufruf unserer Webseite unmittelbar mit Ihrem Facebook-Konto verbinden. Durch Interaktion mit den Plugins „LIKE“ oder „TEILEN“ -Button, wird die jeweilige Information an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Facebook nutzt diese Informationen durch Veröffentlichung und Anzeige gegenüber Ihren Freunden. Darüber hinaus verwendet Facebook die Informationen zur Werbung, Markforschung und einer an den Interessen des Nutzers gestalteten Facebook Seite. Facebook erstellt entsprechende Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile um zum Beispiel die bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, Ihre Aktivitäten anderen Facebook-Nutzern mitzuteilen oder um Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung von Facebook verbunden sind.

Sollten Sie eine Zuordnung Ihrer Nutzerdaten mit Bezug auf unsere Webseite nicht wollen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei Facebook abmelden. Weitere Informationen über den Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook, sowie Ihrer entsprechenden Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen:
(https://www.facebook.com/about/privacy/)
.
b) Twitter
Auf unserer Webseite ist ein Plug-in des Kurznachrichtendienstes Twitter Inc. (Twitter) eingebunden. Das Twitter-Plug-in erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein Twitter Plug-in enthält, ist dieser so in die Webseite integriert, dass bei deren Aufruf Daten der Webseitenbesucher an Twitter direkt vom Browser der Nutzer übertragen werden. Damit erhält Twitter Informationen darüber, dass Ihr Browser die jeweilige Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Twitter-Konto besitzen oder gerade nicht bei Twitter eingeloggt sind. Diese Informationen so zum Beispiel Ihre IP-Adresse wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Twitter übermittelt.

Sollten Sie den „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Sollten Sie eine Zuordnung Ihrer Nutzerdaten mit Bezug auf unsere Webseite nicht wollen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei Twitter abmelden.
Wir bieten mit unserer Webseite zwar die Nutzung des Plug-ins an, haben aber keine Kenntnis über die Nutzung der Daten durch Twitter. Weitere Angaben finden Sie auf der Seite von Twitter und der entsprechenden Datenschutzerklärung:
(https://twitter.com/privacy)

c) Instagram
Auf unserer Webseite ist ein Plug-in von Instagram (Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA) eingebunden. Das Instagram-Plug-in erkennen Sie an dem Instagram-Logo auf unserer Seite. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein Instagram Plug-in enthält, ist dieser so in die Webseite integriert, dass bei deren Aufruf Daten der Webseitenbesucher an Instagram direkt vom Browser der Nutzer übertragen werden. Damit erhält Instagram Informationen darüber, dass Ihr Browser die jeweilige Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Konto besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Informationen so zum Beispiel Ihre IP-Adresse wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in den USA übermittelt.
Sollten Sie den „Instagram-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account angezeigt und Ihren Kontakten mitgeteilt.
Sollten Sie eine Zuordnung Ihrer Nutzerdaten mit Bezug auf unsere Webseite nicht wollen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei Instagram abmelden.
Weitere Informationen seitens Instagram finden Sie in deren Datenschutzerklärung:
(https://help.instagram.com/155833707900388)

5. Bei Nutzung unseres Kontaktformulars
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit über ein auf der Webseite befindliches Kontaktformular mit uns Kontakt aufzunehmen. Um auf Ihre Kontaktanfrage reagieren zu können, ist zumindest die Angabe einer gültigen Email-Adresse erforderlich. Darüber hinaus können Sie weitere freiwillige Angaben machen.
Wir verarbeiten die Informationen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Basis der von Ihnen gleichzeitig erteilten freiwillig erteilten Einwilligung. Die im Rahmen der Kontaktanfrage erhobenen Daten werden gelöscht, sowie die Daten für den angegebenen Zweck der Anfrage nicht mehr benötigt werden oder es von Ihnen gewünscht wird.

6. Übermittlung von Daten
Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte nur in unter den nachfolgenden Bedingungen und Zweckbestimmung weiter:
• Wenn Sie ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben,
• Wenn wir die Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen weitergeben müssen und Sie kein überwiegendes schutzwürdiges Interesse daran haben, dass die Daten nicht übermittelt werden.
• Wenn wir gesetzlich zur Übermittlung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO verpflichtet sind
• Wenn es gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. B DSGVO rechtlich zulässig und notwendig zur Abwicklung von Vertragsverhältnissen ist.