Details

Vergeben kann man nicht müssen


Vergeben kann man nicht müssen

Weiterleben, wenn Unverzeihliches passiert . - Reale Fälle, aufgezeichnet und kommentiert von Andrea

von: Andreas Malessa, Ulrich Giesekus

7,99 €

Verlag: Brunnen Verlag
Format: EPUB
Veröffentl.: 15.03.2021
ISBN/EAN: 9783765575983
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 80

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

"Das musst du einfach vergeben!" – Vergeben. Geht das immer so einfach?
Wohin mit ohnmächtiger Wut? Mit Demütigung und Bitterkeit? Können tief verletzte Paare im "Rosenkrieg" ihrer Trennung noch im Vaterunser beten: "Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern?"

Ein Theologe und ein Psychologie stellen fest: Vergeben kann man nicht müssen! Gleichzeitig sind sie überzeugt: Vergeben kann man wollen – und es ist ein bis in die körperliche Gesundheit hineinreichender Heilungsprozess.
Aber "wie geht" Vergebung praktisch, wenn Unverzeihliches geschieht? Die Schilderungen realer Fälle und die praktischen Anmerkungen helfen, eigene Entscheidungen zu treffen, und öffnen gangbare Wege zur Vergebung – für eine hoffnungsvolle Zukunft!
Inhalt
Kapitel 1 Ein explosives Gemisch
Erstaunlich, wie wütend man im Straßenverkehr werden kann
Kapitel 2 Totgesagte leben länger
Wenn Krankheit den Ehebruch entschuldigen soll
Kapitel 3 Vergeben kann man wollen
Erst ein Entschluss – und dann das Gefühl.
Und vielleicht ein Vertrag
Kapitel 4 Alles zu spät: der Faktor Zeit
Von verhindertem Glück und einem klugen Italiener
Kapitel 5 Ich mein's ja nur gut mit dir
Was tun, damit aus Fürsorge kein Terror wird?
Kapitel 6 Kein Wort mehr jetzt!
Gefährliche Bekenntnisse und Gottes letztes Wort
Kapitel 7 Verabsolutierung und Absolution
Zwischen Sonnenkönigen und Suizidkandidaten
Kapitel 8 Und Kriegsverbrecher, Massenmörder?
Trost nach dem Unverzeihlichen
Kapitel 9 Rache ist nicht süß
Warum Gott sagt: Überlasst es mir!
Kapitel 10 Gesunde Schuldgefühle
Wie weckt man Unrechtsbewusstsein und Reue?
Kapitel 11 Wohin mit mir?!
Ein Inzestopfer schützt sich vor dem Hass
Kapitel 12 Stand der Wissenschaft
Vier Stufen und ein "Reach"
Kapitel 13 Ungewöhnlich versöhnlich
Was man nicht muss, aber üben kann
Kapitel 14 Die Sache ist für mich erledigt!
Von nächtlichen Schwelbränden und Gottes Vergebung
Andreas Malessa, Hörfunk- und Fernsehjournalist für verschiedene ARD-Sender, Theologe, Buchautor und Texter der Musicals "Amazing Grace" und "Martin Luther King", ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Er lebt in der Nähe von Stuttgart.

Prof. Dr. Ulrich Giesekus lehrt an der Internationalen Hochschule Liebenzell Psychologie und Beratung. Außerdem führt er eine Praxis in Freudenstadt.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Männer sind einfach
Männer sind einfach
von: Ulrich Giesekus, Andreas Malessa
EPUB ebook
7,99 €